Home » Eidesstattlichen Versicherung » Beschleunigung Abgabe Eidesstattliche Versicherung

Beschleunigung Abgabe Eidesstattliche Versicherung

Beschleunigung der Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung (Offenbarungseid): Gläubiger hoffen in der Regel auf irgendeine Art von Vermögen beim Schuldner, welches dazu dienen könnte, die ausstehenden Forderungen zu begleichen. Somit kann die Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung durchaus im Einzelfall zu einer Schulden-Lösung beitragen. Mit der Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung gibt der Schuldner öffentlich bekannt, tatsächlich keine weiteren Vermögenswerte zu besitzen. Zudem wird angesichts der drohenden Strafen bei einer falschen Eidesstattlichen Versicherung oder wenn Angaben unterschlagen wurden, einer eidesstattlichen Versicherung Glauben geschenkt. Liegt eine Eidesstattliche Versicherung vor, gehen die Erwartungen der Gläubiger bezüglich einer möglichen Schuldenrückzahlung zurück – da beim Schuldner definitiv nichts mehr zu holen ist.

Eidesstattliche Versicherung kann den Weg zu Vergleichen ebnen


Dies kann somit eine gute Basis sein, um mit den Gläubiger bezüglich der Schuldenregulierung in Verhandlung zu treten. Der Weg für einen Vergleich ist geebnet. Wissen Gläubiger um die Situation des Schuldners, die er auch noch unter Eides statt versichert hat, sind Sie zu einem Vergleich, bei dem die Gläubiger oftmals nur einen Bruchteil der tatsächlichen Schuld zurückerhalten, leichter geneigt. So erhalten Gläubiger zumindest überhaupt noch irgendwas von den ausstehenden Forderungen, während der Großteil erlassen wird. Gute Vergleiche (aus Sicht des Schuldners) sind oft erst bei Vorliegen einer Eidesstattlichen Versicherung möglich.

Gläubiger aus dem Verwandten –, Freundes- und Bekanntenkreis können ebenfalls die Abgabe einer Eidestattlichen Versicherung beantragen

Bevor ein Schuldner wartet bis irgendein seiner Gläubiger den Antrag auf eine eidesstattliche Versicherung stellt, sollte der Schuldner prüfen ob er nicht auch Verbindlichkeit im Bekannten- oder Familienkreis hat. Diese Person kann ebenso nach einem Mahnbescheid, einen Vollstreckungstitel erwirken und gleich den Antrag auf eine Eidesstattliche Versicherung stellen.

Liegen Schulden beim Finanzamt vor kann der Schuldner die eidesstattliche Versicherung selbst in Auftrag geben

Liegen auch beim Finanzamt vollstreckbare Schulden vor, ist es dem Schuldner möglich selbst eine Eidesstattliche Versicherung direkt beim Finanzamt zu beantragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>