Home » Wege aus den Schulden » Schulden Finanzen

Schulden Finanzen

Umgang mit Finanzen: Es erscheint vielen selbstverständlich mit Geld umzugehen, da doch unser gesamten alltägliches Leben mehr oder weniger auf einem Geldfluss aufgebaut ist. Doch ist es keine Selbstverständlichkeit mit Geld angemessen umgehen zu können. Wir saugen dieses Wissen eben nicht mit der Muttermilch auf, sondern erlernen es in unserem Elternhaus. War es uns in unserem Elternhaus nicht möglich, aus welchen Gründen auch immer, einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld zu erlernen, stehen wir als Erwachsene mitten in einer Finanzwelt und können nicht angemessen in dieser agieren.

Umgang mit Geld muss erlernt werden

Hatte man in seiner Familie keine Gelegenheit den umsichtigen Umgang mit Finanzen zu erlernen, holt einen dieser Umstand als Erwachsener schnell ein. Man trägt plötzlich die Verantwortung für weitreichende Entscheidungen, muss mit einem Einkommen auskommen, Anschaffungen planen und bestenfalls einen Notgroschen ansparen, doch hat all dies nie gelernt. Vielleicht wurde schon in der Herkunftsfamilie mit Schulden gekämpft, Dinge die man sich nicht leisten konnte, regelmäßig auf Pump gekauft und auf einem zu großem Fuß gelebt.

Schuldenberatungsstellen helfen den Umgang mit Geld zu erlernen

Zahlreiche Schuldenberatungsstellen ist das Problem bekannt und so wird neben der Schuldenregulierung Betroffenen auch die Möglichkeit geboten in Kursen und zusammen mit anderen den Umgang mit Geld zu erlernen. Da werden Haushaltspläne vorgestellt, das Einkommen den Ausgaben gegenüber gestellt und vermittelt, dass manche Anschaffung vielleicht gar nicht so dringend ist oder auch in einem günstigeren Preissegment oder sogar Second Hand zu realisieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>