Home » Geld Finanzen » Schulden – Kredit

Schulden – Kredit

Menschen in Deutschland nutzen bei finanziellen Erfordernissen als erstes den Dispositionskredit, der Ihnen durch Ihre Bank eingeräumt wurde. Wenn man nach einer Weile feststellt, dass der Dispo auf Dauer zu teuer ist oder nicht ausreicht, entscheidet man sich für einen Kredit. Wenn absehbar ist, dass Sie schnell Geld benötigen, empfiehlt es sich sich im Vorfeld genau zu erkundigen, welche der beiden Formen für Sie die günstigere sein kann. Der Dispokredit ist Ihnen zwar vermutlich sogar automatisch von Ihrer Bank eingeräumt worden (falls Sie regelmäßiges Einkommen haben), doch werden Sie hier mit hohen Zinsen zu rechnen haben. Da kann es günstiger sein den Weg in die Bank auf sich zu nehmen, um einen Kredit statt dem Dispo in Anspruch zu nehmen. Allerdings kommt bei einem Kredit neben den günstigeren Zinsen im Vergleich zum Dispo eine einmalige Bearbeitungsgebühr auf Sie zu.

Was ist ein Kredit

Bei einem Kredit haben Sie eine feste Laufzeit und eine vereinbarte monatliche Tilgungsrate.


Kommen Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen während der Laufzeit des Kredits nach und halten sich an die vereinbarten Tilgungsrate, ist der Kredit am Ende der Laufzeit komplett abbezahlt. An die Bank müssen Sie für das erhaltene Geld sowohl Zinsen bezahlen, die jedoch wesentlich geringer sind als bei einem Dispokredit und auch eine einmalige Bearbeitungsgebühr für die Vergabe des Kredites aufbringen.

Restschuldversicherung

Zahlreiche Banken vergeben Kredit inzwischen mit einer Restschuldversicherung. Diese Versicherung springt bei Todesfall ein und zum Teil sogar auch wenn Sie dauerhaft erkrankt sind. Doch Vorsicht: Lassen Sie sich genau erklären wann die Restschuldversicherung, die Ihnen von Ihrer Bank angeboten wird einspringt. Denn die Maschen für die Übernahme des Kredits durch die Restschuldversicherung, auch bei dauerhafter Krankheit sind sehr eng geknüpft. Es gibt inzwischen auch die Restschuldversicherung gegen eingetretene Arbeitslosigkeit. Hier gilt das gleiche: Lassen Sie sich genau erklären, wann die Restschuldversicherung bei einer Arbeitslosigkeit auch tatsächlich den Kredit übernimmt. Denn die Vorrausetzung hierfür sind ebenfalls sehr eng und detailiert festgeschrieben. Sollten Sie aus anderen Gründen die Zahlung des Kredits nicht mehr übernehmen können, wird auch die Restschuldversichung Ihnen den Kredit nicht abnehmen. Wird eine Restschuldversicherung abgeschlossen ist der Kredit auch entsprechend teuerer, da ein zusätzliches Risiko mit abgedeckt werden muss.

Kreditvermittler

Fallen Sie nicht auf die Angebote oder die Werbung von sogenannten Kreditvermittlern rein! Kreditvermittler versprechen Ihnen oft, dass Sie noch einen Weg kennen würden, falls Ihnen die Banken keinen Kredit mehr einräumen möchten. Doch wenn Ihnen bereits mehrere Banken keinen Kredit mehr einräumen möchten, dann wird es auch einem Kreditvermittler nicht mehr gelingen für Sie eine Bank zu finden, die dies tun möchte. Doch für seine Bemühungen wird der Kreditvermittler hohe Gebühren verlangen und im Endeffekt sind Sie danach immer noch keinen Schritt weiter gekommen, haben aber dafür noch mehr Zahlungsverpflichtungen, die Sie nun auch noch an einen Kreditvermittler zu zahlen haben. Suchen Sie in so einer Situation lieber den Kontakt zu einer Schuldenberatungsstelle und lassen Sie sich bei der Entwirrung Ihrer Schuldenprobleme unterstützen! Sind Sie bereits auf einen Kreditvermittler reingefallen kann eine Schuldenberatungsstelle Sie dabei unterstützen zu prüfen, ob die Gebühr des Kreditvermittlers, die er verlangt überhaupt zulässig gewesen ist.

Vergleichen Sie die Angebote unterschiedlicher Banken

Auch bei einem Kredit sollten Sie unbedingt unterschiedliche Angebote einholen und vergleichen. Angebote können Sie immer dann 1 zu 1 vergleichen, wenn die Laufzeit des Kredites und die Summe des Kredites exakt gleich sind. Achten Sie darauf, dass die auch tatsächlich alle Kosten, die mit einem Kredit verbunden sind, genannt bekommen. Zusätzlich ist der effektive Jahreszins, also der Zinssatz der pro Jahr für den Kredit fällig wird, ein guter Indikator. Dieser effektive Jahreszins muss bei einem Kredit ausgewiesen sein. Je niedriger dieser effektive Jahreszins bei einem Kredit (bei gleicher Laufzeit und gleicher Kreditsumme) ist, desto günstiger ist der Kredit für Sie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>