Home » Verschuldung » Schuldenprobleme

Schuldenprobleme

Was Sie bei Schuldenproblemen nicht tun sollten: Wenn die Schuldenlast einem über den Kopf wächst ist man über jeden Hoffnungsschimmer dankbar, der verspricht die Schuldenprobleme zu lösen oder zu lindern. Doch nicht jeder dieser Hoffungsschimmer ist auch tatsächlich ratsam oder für jeden Schuldner in der gleichen Weise die richtige Lösung. Es gibt einige Dinge, die Sie unabhängig davon wie aussichtslos Ihre persönliche finanzielle Situation ist und wie verlockend das Angebot klingt, welches Sie gefunden haben oder man Ihnen macht, auf jeden Fall vermeiden sollten. Nachfolgend erwähnte Dinge werden Ihre finanzielle Situation nicht lindern und nicht lösen. Zum Teil können sich Ihre Schulden sogar noch vergrößern oder Ihre generelle Schuldensituation verschlimmern.

Falls Sie vor einer nachfolgend genannten Situation stehen, nehmen Sie dies lieber zum Anlass den Ernst Ihrer Schuldenprobleme zu erkennen und sich professionelle Unterstützung bei einer Schuldenberatung zu suchen. Entscheiden Sie sich aus Verzweiflung oder weil Sie unter Druck stehen für eines der nachfolgend genannten Dinge, wird Ihr Druck und Ihre Verzweiflung wachsen.


Kontaktieren Sie statt dessen eine Schuldenberatungsstelle und lassen Sie sich bei der Lösung Ihrer Schuldenprobleme unterstützen. Es ist höchste Zeit – jedoch nicht zu spät!

Keine weiteren Kredite, Darlehen oder Ratenkäufe

Das Geld ist generell knapp, die Raten drücken oder etwas Wesentliches in Ihrem Haushalt geht kaputt: Sie überlegen dies durch die Aufnahme von neuen Schulden zu lösen?

Dies mag Ihnen in einer der genannten Situationen zunächst als schneller Ausweg erscheinen. Doch ist diese Art der Lösung von finanziellen Herausforderungen genau der Grund dafür, warum Sie in Schuldenproblemen stecken! Sind Sie bereits stark verschuldet und haben Probleme Ihren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, kann die Aufnahme eines weiteren Kredites oder Darlehens nicht die richtige Lösung für Sie sein! Auch die erforderliche Anschaffung durch einen Ratenkauf zu realisieren wird Sie weiter in die Schuldenfalle treiben!

Nehmen Sie diese Situation lieber zum Anlass den Ernst Ihrer finanziellen Lage anzuerkennen und kontaktieren Sie eine Schuldenberatungsstelle!

Meiden Sie Kreditvermittler und dubiose Schuldenberatungsdienste

Kreditvermittler und dubiose Schuldenberatungsdienste haben nur eines im Sinn, Ihnen Geld aus den Taschen zu ziehen und Sie damit noch mehr in die Schulden zu treiben. Dies wird Ihnen natürlich kein Kreditvermittler oder dubioser Schuldenberater sagen, dafür hören sich die Versprechen, die Ihnen gemacht werden oftmals höchst verlockend an. Neue Kredite werden in Aussicht gestellt, die damit zusammenhängenden und überflüssigen Gebühren nur am Rande erwähnt. Bei Schwierigkeiten mit einem Bankkonto wird Ihnen per teure Nachnahme oder über einen kostspieligen Telefondienst hilfreiche Information versprochen, die es ebenfalls auch gänzlich kostenlos für Sie geben würde etc. Die Machenschaften der schwarzen Schafe rund um Personen mit Schulden sind vielfältig und für Laien nicht immer sofort erkennbar. Vorsichtig und misstrauisch müssen Sie generell werden, wenn neue Kosten auf Sie zukommen oder Sie vertragliche Verpflichtungen eingehen sollen!

Lassen Sie sich von einer unabhängigen Schuldenberatungsstelle kostenlos beraten. Seriöse kommerzielle Schuldenberatungsstellen werden Sie ebenfalls zum Ersttermin kostenlos beraten und Sie nicht zu Vertragsabschlüssen, egal welcher Art, drängen. Seriöse Anbieter werden sich für Ihre Fragen Zeit nehmen und Ihnen im Vorfeld die einzelnen auf Sie zukommenden Kosten erläutern.

Keine Eidesstattliche Versicherung beim ersten Gerichtsvollzieherbesuch

Sollte der Gerichtsvollzieher bei einer erfolglos verlaufenden Pfändung von Ihnen zeitgleich die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung verlangen, sollten Sie diese verweigern. Dies können Sie ohne Angabe von Gründen tun. Für die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung sollten Sie sich unbedingt die erforderliche Zeit nehmen, da fälschlich gemachte Angaben (auch aus Versehen) strafbar sind. Der Gerichtsvollzieher wird Ihnen einen weiteren Termin zur Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung anbieten, den Sie dann allerdings unbedingt wahrnehmen müssen. Die Zeit dazwischen sollten Sie dafür nutzen einen Termin bei einer Schuldenberatung zu erhalten um sich bezüglich Ihrer finanziellen Situation ausführlich beraten zu lassen.

Keine Anerkennung von Nachnahmekosten oder Einlösung von Nachnahmebriefen

Besonders unseriöse Berater und Kreditvermittler bieten Ihnen die Zusendung von Informationen oder Formularen per Nachnahme an. Verweigern Sie die Annahme von Nachnahmebriefen generell und erstatten Sie auch keine sonstigen Nachnahmekosten. Dies sind Gebühren für die Sie nicht aufkommen müssen.

Keine Formulare, Fragebögen von Inkassobüros ausfüllen

Gläubiger treten die Eintreibung ihrer Forderungen häufig an Inkassobüros ab oder verkaufen ihre Forderungen sogar gänzlich an diese. Inkassobüros sind darauf spezialisiert ausstehende Forderungen einzutreiben. Nicht alles was Inkassobüros möchten, müssen Sie erfüllen! Füllen Sie keine Formulare oder Fragebögen von Inkassobüros aus. Dies ist nicht erforderlich. Setzen Sie Inkassobüros unter Druck suchen Sie sich dringend Unterstützung bei einer Schuldenberatungsstelle oder Verbraucherzentrale.

Keine Umschuldung

Umschuldungen sind in den allerseltensten Fällen tatsächlich eine Lösung. Es mag zwar verlocken erscheinen durch einen neuen Kredit, die ausstehenden Forderungen anderer Gläubiger auf einen Schlag zu begleichen und danach nur noch eine Ratenzahlung tilgen zu müssen, doch geht diese Rechnung in der Regel nicht auf. Bei einem Umschuldungskredit müssen Sie die bereits bezahlten Bearbeitungsgebühren für Ihre laufenden Kredite berücksichtigen, die neu fällig werdende Bearbeitungsgebühr für den Umschuldungskredit beachten und auch hinsichtlich dem Rückkaufwert einer eventuell abgeschlossenen Restschuldversicherung genau informiert sein. Erst dann kann genau ausgerechnet werden, ob sich ein Umschuldungskredit lohnen kann. Meist lohnt sich der Umschuldungskredit allerdings nur für die Kreditvermittler und die Banken.

Stecken Sie den Kopf nicht in den Sand

Viele Schuldner berichten davon, dass irgendwann auf dem Weg in die Überschuldung Briefe ungeöffnet bleiben oder sogar direkt in den Müll wandern, die Tür verschlossen bleibt, da man mit dem Gerichtsvollzieher rechnet und man überhaupt nicht mehr ans Telefon geht. Schuldenprobleme schlagen sich früher oder später aufs Gemüt. Es bricht etwas über Ihnen zusammen, Sie wissen sich selbst nicht mehr zu helfen und am Ende des Monats ist nicht mehr ausreichend Geld zur Verfügung. Doch die Vogel Strauß Taktik wird Ihnen nur eine kurze Verschnaufpause gönnen. Schlimm bei dieser Methode ist allerdings, dass Sie Gefahr laufen wertvolle Fristen für Widersprüche verstreichen zu lassen, Ihre Schulden durch Verzugszinsen und Mahngebühren unnötig wachsen und Sie am Ende noch mehr Schulden haben werden, als jetzt schon. Somit wagen Sie heute noch den ersten und wichtigesten Schritt: Nehmen Sie Kontakt zu einer Schuldenberatungsstelle auf und entwirren Sie Ihre Schuldenprobleme. Es gibt auch für Ihren Fall eine Lösung um innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes wieder schuldenfrei leben zu können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>