Home » Vorsicht Schuldenfalle » Teleshopping

Teleshopping

2010 wird auf Deutschlands TV Kanälen über das Teleshopping ein Umsatz von 1,5 Milliarden Euro erwartet. Dies ist eine große Summe, die Verbraucher Tag für Tag über Kanäle des Fernsehens für den Kauf von verschiedenen Produkten ausgeben.

Teleshopping bietet im Vergleich Waren überteuert an

Laut Stiftung Warentest sollen die im Fernsehen so günstig angebotenen Schnäppchen allerdings sowohl in de Qualität wie auch im Service zu wünschen übrig. Die Produkte sind in der Regel an anderen Stellen sowohl zu günstigeren Preisen wie auch in einer besseren Qualität erhätlich.

Die Masche bei Teleshopping

Das Teleshopping funktioniert aus mehreren Gründen so hervorragend. Zum einen wird dem Zuschauer suggeriert, dass die angebotenen Waren ein Schnäppchen darstellen.


Verbraucheranrufe, die bereits das Produkt erhalten haben und es im Fernsehen loben, gaukeln dem Zuschauer eine Art Gemeinschaft vor, an deren man auch durch den Kauf teilhaben möchte. Zudem sind die Moderatoren von Teleshoppingkanälen darin geschult dem Zuschauer Zufriedenheit bei einem Kauf zu beteuern. Auch greifen fallen viele Zuschauer auf die Verkaufsslogans herein und die Begrenzte Stückzahl, wie das angebote Produkt rar erscheinen lässt.

Qualität und Preise auf dem freien Markt in der Regel besser als beim Teleshopping

Fakt ist allerdings, dass die angebotenen Produkte im freien Handel entweder gar nicht verkäuflich sind und deswegen dort auch nicht zu erwerben oder zu einem günstigeren Preis in einer besseren Qualität. Besonders bei angebotenem Schmuck sollten Sie vorsichtig werden und sich lieber im freien Handel über vergleichbare Produkte beraten lassen.

Lassen Sie sich durch das Teleshopping nicht verführern

Lassen Sie sich auch nicht durch Rabatte oder Preisnachlässe täuschen. Die Teleshoppingkanäle sind wirtschaftliche Betriebe, deren Ziel es ist soviele Waren wie möglich an den Verbraucher zu bringen. Glauben Sie den Moderatoren nicht jedes Wort und prüfen Sie auf dem freien Markt, ob es Bratpfannensets nicht auch günstiger in besserer Qualität zu kaufen gibt.

Fallen Sie auch nicht auf die sonst im Teleshoppingkanal angeboten Spiele und Angebote für Sie als Zuschauer nicht rein. Der Kanal bietet dies nicht aus Freundschaft zu seinen Kunden an, sondern möchte zu Ihnen eine Kundenbindung aufbauen.

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Ihr Teleshoppingkanlal Ihnen nicht die Dinge, die Sie tatsächlich täglich benötigen anbietet? Der einfach Grund dafür ist, dass Sie für diese Produkte die Preise ungefähr einschätzen können und den überteuerten Preis sofort erkennen würden.

Entscheiden Sie beim Teleshopping nichts sofort

Der wichtigste Tipp allerdings ist bei Teleshopping sich nicht sofort zu entscheiden. Teleshopping versucht die Zuschauer zu Impulskäufen zu bewegen. Deswegen sind die angebotenen Waren oftmals nur in begrenzten Stückzahlen vorrätig. Greifen Sie nicht zum Hörer und bestellen Sie nicht. Gehen Sie lieber an die frische Luft und überlegen mit Abstand zum Fernseher, ob Sie das angebotene Produkt tatsächlich benötigen. Falls ja, machen Sie sich die Mühe und vergleichen Sie die Preise für ähnliche Produkte im freien Handel. Sie werden überrascht sein und haben sich Geld gespart.

Teleshopping ist äußerst verführerisch und wird Sie unnötig Geld kosten, wenn Sie sich darauf einlassen. Schalten Sie einfach ab und lassen Sie sich von niemand einreden, welche neue Innovation Ihnen jetzt noch fehlt, um wirklich zufrieden zu werden. Sollten Sie doch in einem schwachen Moment bestellt haben, nehmen Sie Ihr Recht der Rückgabe innerhalb von 14 Tagen in Anspruch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>